Italienaustausch - Tag 7: Nationalfeiertag

Heute hatten wir einen freien Tag, da hier heute ein Feiertag ist, und zwar wegen des Widerstandes von Turin, denn vor 70 Jahren hat Turin es geschafft, sich aus der deutschen Gefangenschaft zu befreien.

Der Tag wurde von unseren Bloggerinnen unterschiedlich verbracht:

Wir haben die Zeit mit unserer Gastfamilie verbracht. Da alle sehr müde von der anstrengenden und tollen Woche waren, haben wir ausgeschlafen. Nach dem Frühstück waren ein paar in einem Einkaufzentrum hier in der Nähe ein bisschen bummeln. Andere haben sich bei einer Italienerin zuhause getroffen und zusammen Spiele gespielt und sich nett unterhalten. Die Übrigen haben etwas mit der ganzen Familie unternommen. Das Wetter ist zwar nicht schön wie die letzten Tage, aber es blieb den Tag über ziemlich trocken. Heute Abend wollen wir alle als Abschluss zusammen in eine Beach Disco gehen. Es wird bestimmt sehr spaßig, wenn wirklich alle kommen.

Wir starteten tatsächlich mit Regen in den Tag und verbrachten ihn dann alle ganz gemütlich und entspannt. Am Abend trafen wir uns noch einmal, um ein bisschen die gelungene Woche und gleichermaßen den Abschied zu feiern. Mir persönlich wird der Abschied hier sehr schwer fallen, da ich die Leute hier wirklich lieb gewonnen habe.

Wir sind nicht in den Familien geblieben, sondern haben uns mit den Freunden getroffen und zusammen Wii und Uno gespielt. Das hat sehr viel Spaß gemacht. Danach sind wir kurz nach Hause gegangen, um uns frisch zu machen und um dann abends um die Häuser zu ziehen und die Woche noch einmal richtig zu feiern. Dann ist nun die Abreise angesagt und alle sind ein wenig traurig darüber, weil man viele neue Freunde gefunden hat und es eine sehr schöne Woche war.

Zum Blog

Girls´ and Boys´ Day

Typische Frauenberufe, typische Männerberufe…. Mit diesem Klischee möchte die Aktion „Girls´and Boys´ Day“ aufräumen. Am 23. April 2015 findet diese bundesweite Aktion statt. Mädchen sollen sich für einen Tag in einem „frauenuntypischen“ Berufsumfeld umsehen, Jungen sollen für einen Tag einen „männeruntypischen“ Tätigkeitsbereich kennenlernen. Am NEG werden alle Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an dieser Aktion teilnehmen. Mitmachen können aber auch Interessierte aus anderen Jahrgangsstufen. Unterlagen sind bei Frau Gutzeit erhältlich!

(Bildquelle: Kompetenzzentrum - Technik, Diversity, Chancengleicheit Lizenz: CC BY-SA 3.0 DE)

Turin, Turin - wir fahren nach Turin!!!

Am Sonntag, den 19. April, geht´s los. 28 Schülerinnen und Schüler aus unseren Italienisch-Kursen der EF und Q1 nehmen an dem Schüleraustausch mit dem Liceo V. Gioberti in Turin teil. Für alle Daheim-Gebliebenen .... Bilder, Eindrücke und Kurzberichte gibt es jeden Tag aktuell auf unserer Homepage!

(Bildquelle: „Turin monte cappuccini“ von Hpnx9420 - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons.)

Sonnenfinsternis - es war toll, auch ohne Sonne!

Die Schülerinnen und Schüler am NEG erlebten die Sonnenfinsternis trotz grauen Himmels. Herr Mittelstädt und Herr Enßlen führten - wie versprochen - die einzelnen Klassen in die Sternwarte. Jeder durfte einmal durch das Teleskop sehen, und Herr Mittelstädt erklärte, wie ein solches Instrument funktioniert. Im Physikraum war dann per live stream das zu sehen, was wir bei weniger grauem Himmel hätten sehen können: die "angeknabberte Sonne"!

„Effektiver Lernen bedeutet mehr Freizeit!“

Mit dieser Aussage motivierte unser Schulleiter Herr Anger alle Teilnehmer des Methodentrainings für die Jahrgangsstufe 6 am 21.3.15. Und in diesem Sinne wurden die Angebote der Fachlehrer auch genutzt: Welcher Lerntyp bin ich? Wie arbeite ich effizient? Wie übe ich richtig für Klassenarbeiten? Wie lerne ich Vokabeln, ohne sie gleich wieder zu vergessen?

Infos zur Erprobungsstufe:

Download

Skifreizeit 2015

Im Januar fand die alljährliche Skifreizeit der 7.-Klässler statt. Lesen Sie hier einen Erlebnisbericht.

Weiterlesen

Basketballturnier 2015

Beim diesjährigen Basketballturnier kam es wieder zu packenden Szenen zwischen den 7. und 8. Klassen. Sportlich fair und technisch gut vorbereitet präsentierten sich die Jungen- und Mädchen-Teams der Klassen.

Weiterlesen

Internationale Klasse

Seit dem letzten Halbjahr gehen insgesamt 18 Schülerinnen und Schüler aus Armenien, Bulgarien, Italien, Tunesien, der Türkei und Russland auf unsere Schule. Sie sind Kinder von Flüchtlingen oder EU-Arbeitsmigranten, die nun in Velbert leben. Nachdem sie im letzten Halbjahr ihrem Alter entsprechend in unterschiedlichen Klassen am Unterricht teilgenommen haben, werden sie nun verstärkt Deutschunterricht erhalten und nur noch in einzelnen Stunden am Klassenunterricht ihrer Regelklassen teilnehmen.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur internationalen Klasse und wie Sie uns unterstützen können:

Umstellung der Homepage

Herzlichen Willkommen auf unserer neuen Homepage. Diese befindet sich zur Zeit noch im Aufbau.

Weitere Infos

NEG Aktuell

Ab sofort können Sie hier die aktuelle Ausgabe Nr. 78 unseres traditionellen Info-Heftes downloaden:

Download

Videos von Konzerten, Projekten aus dem Unterricht, uvm. gibt es auf

Youtube