Ein blaues Wunder erleben: Lavendelöl unter der chemischen Lupe

Die Chemiekurse der EF besichtigten am 07.02.17 und am 20.02.17 das Schülerlabor der Ruhr-Universität in Bochum unter der Begleitung von Frau Prangs und Herrn Ristow. Nun hieß es für den Rest des Tages: Fleißig experimentieren und einmal die Möglichkeit erhalten, einen ganzen Tag lang einen typischen Tagesablauf eines Chemiestudenten mitzuerleben. Vom weißen Kittel und typischer Schutzkleidung bis zu einer langen Mittagspause in der Uni-Mensa, in der wir uns stärken konnten und uns gegenseitig von unseren ersten Eindrücken berichten konnten. Drei verschiedene Versuche rund ums Thema Lavendelöle, welches abgestimmt an die momentane Unterrichtsreihe Aromastoffe war, erwarteten uns, unteranderem gehörten dazu die Herstellung von Handcreme mit Lavendelöl. Nach ca. 4 Stunden experimentieren und forschen, näherten wir uns dem Ende und traten zufrieden und erschöpft die Heimreise an. Ein produktiver und gelungener Tag, an dem wir viele Erfahrungen sammeln konnten und welcher vielen Schülern die spätere Berufswahl durchaus erleichtert hat.

Von Alina Ramovic EF

Schöne Ferien

Wir wünschen eine erholsame schulfreie Zeit und schöne Ostertage!

(Foto von Superbass, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons)

Dürfen wir uns vorstellen?
Der Film zur Schule

Wer war der Mensch Ehlen?

Alles zur Geschichte des NEG erfahren Sie hier.

Geschichte