Känguru-Wettbewerb 2017

Unsere Preisträger beim Känguru-Wettbewerb 2017

Auch in diesem Jahr haben knapp 200 NEG-SchülerInnen am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Der mathematische Multiple-Choice-Wettbewerb findet einmal jährlich im März in über 60 Ländern gleichzeitig statt. Dabei waren neun NEG-TeilnehmerInnen besonders erfolgreich und belegten einen der ersten drei Plätze. Im Rahmen einer Siegerehrung erhielten sie ihre Sachpreise. Ein erster Preis ging an Rosalie Doege (5c), die mit 102,5 Punkten ein herausragendes Ergebnis erzielte. Den Sonderpreis für den weitesten Kängurusprung erhielt erneut Yannick Ochsenbruch (6a), er löste 15 aufeinanderfolgende Aufgaben richtig.

Unsere weiteren Preisträger sind:

Cornelia Moor 5c 3. Preis
Yannick Ochsenbruch 6a 2. Preis
Timon Scheffler 6c 3. Preis
Justus Babilon 9a 2. Preis
Steffen Funk 9a 2. Preis
Erik Haske 9a 2. Preis
Torben Köster 9a 3. Preis
Hannah Gölz 9b 3. Preis

Pangea- Wettbewerb

Im Februar nahmen erstmals einige SchülerInnen am Pangea-Wettbewerb, einem relativ neuen Mathematikwettbewerb, teil. Janne Schwätzler und Patrice Plaßmann erreichten die Zwischenrunde und gehören somit zu den besten 500 TeilnehmerIn-nen bundesweit.

Herzlichen Glückwunsch!

Wichtiges zum neuen Schuljahr

Die neuen 5.-Klässler sind ganz herzlich eingeladen zur Einschulung in der Aula am Mittwoch, 30.8.17, 10:40 Uhr.

Alle Informationen zu Büchern und Lernmitteln finden Sie in der Infothek.

Infothek

Im nächsten Schuljahr gilt ein neues Zeitraster.

Zeitraster 17/18

Dürfen wir uns vorstellen?
Der Film zur Schule

Wer war der Mensch Ehlen?

Alles zur Geschichte des NEG erfahren Sie hier.

Geschichte