Rollstuhlbasketball am NEG

Ende November bekamen einige Klassen und Kurse die Möglichkeit, eine eher seltene Sportart kennenzulernen und auszuprobieren: Rollstuhlbasketball. Lisa Bergenthal aus der Q2 ermöglichte im Rahmen des Schulfachs Sport eine Präsentation ihres Hobbys, das sie selber auf hohem Niveau beim RBC Köln 99ers ausübt. Aus Köln reisten am Morgen ihre Trainer Gabe Caligiuri und Frederic Jäntsch mit 12 Sportrollstühlen im Gepäck an, um den Schülern die Sportart näherzubringen. Die meisten Teilnehmer konnten sich unter dem Rollstuhl als Sportgerät noch nichts vorstellen. Durch das Ausprobieren wurde jedoch schnell klar, dass Rollstuhlbasketball ein sehr schneller und auch anstrengender Sport ist, der ein hohes Maß an Koordination erfordert. Die Schülerinnen und Schüler haben so mit viel Spaß an der Sache erste Erfahrungen mit Behindertensport gemacht. Wir danken Lisa Bergenthal für ihr Engagement!

Termine

21.-27.5.: Pfingstferien

30.5.: Ganztägig Abiturprüfungen - Studientag für die Klassen 5-Q1

1.6.: Beweglicher Ferientag

Dürfen wir uns vorstellen?
Der Film zur Schule

Wer war der Mensch Ehlen?

Alles zur Geschichte des NEG erfahren Sie hier.

Geschichte