Erfolgreiche Mathe-Talente am NEG

Ehrungen im Känguru- und Pangea-Wettbewerb

Über 200 NEG-SchülerInnen haben im März am Känguru-Wettbewerb, einem Mathematik-Wettbewerb, der weltweit in über 60 Ländern gleichzeitig stattfindet, teilgenommen. Elf TeilnehmerInnen erhielten neben ihrem Teilnehmerpreis einen weiteren Sachpreis für einen der ersten drei Plätze. Am erfolgreichsten schnitt diesmal die Klasse 6b ab, in der vier SchülerInnen einen der dritten Preise errangen.

Die glücklichen PreisträgerInnen sind:

NameKlassePreis
Alicia Zimmermann 5a 3. Preis
Jakob Welzel 5b 2. Preis
Lina Hörentrup 5b 3. Preis
Onur Ksoll 5c 3. Preis
Tristan aus der Fünthen 6b 3. Preis
Carolin Wolf 6b 3. Preis
Melek Aydemir 6b 3. Preis
Nils Däblitz 6b 3. Preis
Rosalie Doege 6c 2. Preis
Yannick Ochsenbruch 7a 2. Preis
Timon Scheffler 7c 3. Preis

Für Pierre Chami geht es sogar noch weiter, er hat sich mit einer überragenden Leistung in der Zwischenrunde (maximale Punktzahl) für das Finale am 16. Juni in Köln qualifiziert.

Projektwoche 2018

Die Projektwahl ist abgeschlossen. Ihr könnt eurer Projekt hier einsehen.

Zum Login

Dürfen wir uns vorstellen?
Der Film zur Schule

Wer war der Mensch Ehlen?

Alles zur Geschichte des NEG erfahren Sie hier.

Geschichte