Präventiv gegen Cybermobbing

Die Hemmschwelle bei Whatsapp und co. Menschen zu beleidigen, bloßzustellen oder auszugrenzen ist oft geringer als im echten Leben. Dabei ist das Internet kein rechtsfreier Raum, sondern Mobbingfälle werden schnell strafrechtlich relevant. Zur Aufklärung besuchten uns in dieser Woche zwei Kommissare der Kriminalprävention im Kreis Mettmann, die den 7.- und 8.-Klässlern einen spannenden Einblick in die Ermittlungsarbeit im Bereich der Onlinekriminalität gaben, zu der auch Cybermobbing zählt. Auch das Urheberrecht, z.B. auf dem eigenen Youtube-Channel, war ein von den Schülern stark nachgefragtes Thema. Das themenübergreifende Motto der Veranstaltung lautete: "Think before you post!"

Telefonstörung

Leider ist unsere Telefonanlage wieder gestört. Sie erreichen uns momentan nur unter der folgenden Nummer:

0175-2637318

Wir danken für Ihr Verständnis!

Dürfen wir uns vorstellen?
Der Film zur Schule

Wer war der Mensch Ehlen?

Alles zur Geschichte des NEG erfahren Sie hier.

Geschichte